Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Die Diversität der Diversitätsdiskussion. Theorien, Konzepte und Methoden – 15.-17. Juni 2023

15. Juni 2023 @ 0:00

Bayernweite Konferenz an der Technischen Hochschule Augsburg

Die Konferenz adressiert alle, die sich in Bayern mit den Themen Antidiskriminierung und Diversity beschäftigen. Dies umfasst zum Beispiel die interkulturelle Arbeit, Integrations-/Inklusionsarbeit, Empowermentarbeit, politische Bildung, uvm.

Die drei Keynotes können online von allen Interessierten mitverfolgt werden.

Die Tagung wird von der Professur für Soziale Arbeit und Diversität der THA gemeinsam mit folgenden Partner:innen veranstaltet:

Sie wird von der Bundeszentrale für politische Bildung gefördert und findet in Kooperation mit der Petra-Kelly-Stiftung statt.

In den letzten 20 bis 30 Jahren haben sich zahlreiche Diversity-Ansätze herausgebildet. Diese sind keineswegs einheitlich, sondern gehen im Gegenteil von ganz unterschiedlichen Prämissen aus. Diversity-Diskurse entwickeln sich rasant weiter; diese nachzuvollziehen und einzuordnen stellt eine große Herausforderung dar. Nicht zuletzt finden in der medialen Öffentlichkeit hitzige Auseinandersetzungen über Diversity statt, zum Beispiel in Bezug auf Begriffe wie „Identitätspolitik” und „Wokeness”.

Vor diesem Hintergrund ist es Ziel der Tagung, den Selbstverständigungsprozess mit Menschen anzuregen, die in der Diversity- und Antidiskriminierungsarbeit in Bayern tätig sind. Die Veranstalter:innen laden dazu ein, unterschiedliche Perspektiven auf Diversity auszuhandeln und so zu einer Weiterentwicklung zeitgemäßer Diversity-Ansätze beizutragen, die sich dann auch in Trainings, Beratungen und Coachings niederschlagen kann. Es geht um kritische, gemeinsame verLern-, Erfahrungs- und Erkenntnisprozesse unter den Teilnehmenden in einem geschützten Rahmen.