Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Lesung & Gespräch mit Elisabeth Wellershaus

12. Juni 2023 @ 19:30 - 21:30

Moderation: Dr. Renate Bürner

Elisabeth Wellershaus arbeitet als Autorin und Journalistin. Unter anderem schreibt sie Reportagen, Essays und Features, die sich mit der Zuschreibung von Fremdheit und der Auseinandersetzung mit Zugehörigkeit beschäftigen.
Sie arbeitet als Redakteurin für das Magazin „Contemporary And“, das zeitgenössische Kunst aus Afrika und der Diaspora verhandelt.

Als Schwarze Deutsche, Kind einer weißen Mutter und eines schwarzen Vaters aus Äquatorialguinea, kennt Elisabeth Wellershaus Fremdheit seit frühester Kindheit aus den Zuschreibungen anderer. Sie hat Fremdheit in verschiedenen Lebenswelten als komplexes Konstrukt erfahren.

In ihrem Buch erforscht sie Fremdheit in Freundschaften, Arbeitsbeziehungen, Nachbarschaften, Familie und zeichnet nach, wie vielschichtig und allgegenwärtig sie die Fremde wahrnimmt.

Nominiert für den deutschen Sachbuchpreis 2023:
„Die Journalistin analysiert das Fremdsein in all seinen Facetten – und zeigt, wie es das Leben zu bereichern vermag.“ (Dlf 2023)

Montag, 12. Juni 2023, 19:30Uhr
Seidlvilla, Nikolaiplatz 1b, 80802 München
(U3/U6 Giselastraße)
Eintritt €12/ermäßigt €10

Kartenreservierung unter: tickets@kolibri-stiftung.de
Abholung an der Abendkasse

Die Interkulturelle Stiftung Kolibri fördert Projekte
für und mit Geflüchteten und Migrant*innen. Alle
Mitarbeiter*innen der Stiftung arbeiten ehrenamtlich.
www.kolibri-stiftung.deWellershaus_WEB

Details

Datum:
12. Juni 2023
Zeit:
19:30 - 21:30
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Seidlvilla
Nikolaiplatz 1B
München, 80802
Google Karte anzeigen

Veranstalter

Kolibri-Interkulturelle Stiftung
Telefon
(089) 48006-6830
Veranstalter-Website anzeigen