Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

„Mein gestohlenes Land

19. Januar @ 0:00

Wie ein Politthriller mutet der Film von Marc Wiese an, bei dem es sich aber keineswegs um Fiktion, sondern um einen brandaktuellen Dokumentarfilm handelt.
Im Zentrum des Geschehens steht der ausbeuterische Hunger nach Ressourcen, dem China in Ecuador nachgeht – in Kooperation mit der dortigen Regierung.

Die Amnesty International Hochschulgruppe (Lateinamerikagruppe) wird einen inhaltlichen Impuls geben. Infostände von Pro Regenwald und Amnesty International (Kogruppe Chile/Venezuela) mit Materialien zu verschiedenen Themen in Ecuador und Lateinamerika.

 

Details

Datum:
19. Januar
Zeit:
0:00
Veranstaltungskategorie: