Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

„Was macht Rassismus mit Kindern?“ Vielfaltskompetenz und Rassismuskritik in der Pädagogik

18. März @ 9:00 - 16:00

Das Angebot findet statt im Rahmen der internationalen Wochen gegen Rassismus und es wendet sich an Fachkräfte, die mit zugewanderten und geflüchteten Menschen arbeiten.

Rassismuserfahrungen bei Kindern und Jugendlichen wirken sich in besonderer Weise auf ihre Entwicklung, Psyche und Identität aus. Aus diesem Grund sollten Ansätze aus der rassismuskritischen Pädagogik in den Fokus der Praxis von Kita und Schule gerückt werden.
In dieser Online-Fortbildung betrachten wir Ansätze, wie Rassismus mit Kindern thematisiert und bearbeitet werden kann und wie Fachkräfte aus der Pädagogik und Sozialen Arbeit Rassismus besser verstehen und erkennen, um betroffene Kinder schützen und stärken zu können.

– Grundlagen von Rassismus
– Verstehen von psychologischen und kognitiven Auswirkungen von Rassismus auf Kindern
– Auseinandersetzen mit Kriterien einer rassismuskritischen Pädagogik
– Bedeutung von Vielfaltskompetenz und Ableiten des eigenen pädagogischen Auftrags
– Reflexion des eigenen Handlungsspielraums im Schutz von Betroffenen

Zielgruppe: Fachkräfte, die mit zugewanderten und geflüchteten Menschen arbeiten
Kostenfrei, Spende erwünscht
Anmeldung: Bitte melden Sie sich per Mail bis zum 11.März 2024 an: muenchen@verband-binationaler.de Referentin: Rihab Chaabane, Heilpädagogin M.A., Referentin | Systemische Coachin | Supervisorin

Bitte melden Sie sich bis zum 11.03.24 über muenchen@verband-binationaler.de an.

 

Details

Datum:
18. März
Zeit:
9:00 - 16:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Online